Städte

Bad Urach – AlbTherme, Uracher Wasserfall & Grafensteige Wanderwege

Die im UNESCO Biosphärenreservat der Schwäbischen Alb liegende Stadt Bad Urach gehört mit Sicherheit zu den schönsten Plätzen auf der Schwabenalb. Ein Grund dieses Städtchen hier in meinem Blog vorzustellen.

Marktplatz in Bad Urach
Der wunderschöne Marktplatz im Zentrum der historischen Altstadt von Bad Urach

Das im Ermstal liegende Bad Urach hatten neben seiner wunderschönen Innenstadt noch einiges zu bieten. Doch wer hierher kommen sollte zuerst einen Spaziergang durch die traumhaft romantische, von Fachwerkhäusern dominierte, Altstadt machen. Ein Platz zum Träumen und verweilen bieten hier Restaurants und Straßencafes für die Besucher der Kleinstadt.

Doch auch der Bad Uracher Wasserfall ist weithin bekannt und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf der schwäbischen Alb. Die traumhafte Naturschönheit des Wasserfalls hat schon so manchen Besucher in seinen Bann gezogen.

Premiumwanderwege Grafensteige – 5 traumhafte Rundwanderwege

Dabei bietet die verträumte Stadt 5 Premiumwege an. Die Premiumwanderwege Grafensteige gehören zu den schönsten auf der Alb. Bieten wanderlustigen Touristen und Einheimischen Wege zu den idyllischen Naturschönheiten rund um diesen Ort.

Burg Hohenurach
Die Burg Hohenurach thront majestätisch über Bad Urach

Dazu gehören:

  • der Bad Uracher Wasserfall
  • Wolfsschlucht
  • der Gütersteiner Wasserfall
  • Burgruine Hohenurach
  • Vorderer Hanner Felsen (mit einer tollen Aussicht über Bad Urach)
  • und noch viele mehr

Die 5 Rundwanderwege Grafensteige Bad Urach sind:

  1. Wasserfallsteig (Deutschlands schönster Wanderweg 2016)
  2. Hohenwittlingensteig
  3. Hohenurachsteig
  4. Hochbergsteig
  5. Seeburgsteig

Ladet Euch bei einem Besuch von Bad Urach unbedingt die Wanderapp der Stadt (Android Version & Iphone Version) auf euer Smartphone. Hier sind alle Sehenswürdigkeiten und Wanderwege, sowie viele nützliche Informationen, in einer App. Sehr praktisch.

Der Wasserfallsteig, einer der 5 Premium-Rundwanderwege der Grafensteige Bad Urach, ist hier mein Favorit. Der traumhafte Wanderweg wurde auch 2016 ausgezeichnet als Deutschlands schönster Wanderweg.

Am Albtrauf wandern und die Atmosphäre der Natur geniessen

So kann man als Wanderer auf traumhaften Wegen auf die Albhochfläche mit dem Albtrauf kommen. Der Albtrauf ist die Begrenzung der Albhochfläche. Wie der Name schon sagt ein weit abfallender und hochliegender Platz. Von hier aus hat man wunderschöne Ausblicke und kann die idyllische Natur der Alb im Ermstal und darüber hinaus einfach nur genießen.

Geheimtipp von Alex: Auch wenn alle immer über den Bad Uracher Wasserfall sprechen, der ohne Zweifel fantastisch ist, so kann ich Euch vor allem den Gütersteiner Wasserfall ans Herz legen. Eine traumhafte Sehenswürdigkeit und ihr werdet den Ausflug dorthin nicht bereuen. Das kann ich Euch persönlich versprechen.

Alle Wanderwege sind perfekt ausgeschildert und so kann man hier etwas Zeit in der sehr naturbelassenen schwäbischen Alb verbringen.

In Bad Urach – romantische Altstadt mit viel Fachwerk

Fachwerkhäuser in Bad Urach
Fachwerkhäuser in Bad Urach

Hat man die romantische Altstadt mit den traumhaften Fachwerkhäusern und schmalen Gassen besucht. Vielleicht auch etwas gegessen in einem der Restaurants oder Cafés, dann kann man zur Entspannung auch einmal ins Thermal-Mineralbad Albthermen gehen.

Stiftskirche St. Amandus in Bad Urach
Die Stiftskirche St. Amandus im alten Stadtkern

Doch auf jeden Fall sollte man sich die charmante Innenstadt von Bad Urach nicht entgehen lassen. Die meist aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammenden Fachwerkhäuser sind liebevoll restauriert und zumeist in sehr gutem Zustand. Die Wege sind ausgeschildert und es empfiehlt sich zum Residenzschloss und der Stiftskirche St. Amandus zu laufen. Darüber hinaus kommt man über den romantischen Marktplatz und kann die regionalen Produkte in einem der kulinarischen Angebote in der Innenstadt genießen.

Typisch schwäbisch: wer als Nicht-Schwabe hier Urlaub macht, der sollte sich einen leckeren Zwiebelrostbraten nicht entgehen lassen. Das Fleisch kommt in aller Regel von einem Landwirt aus der Region und es schmeckt und duftet einfach wunderbar. Typisch schwäbisch sind natürlich auch Maultaschen, auch wenn viele Schwaben diese überhaupt nicht mögen. Aber die Vorurteile halten sich eben. Trotzdem sollten Sie die einmal probieren.

Sie werden sehen, dass die Maultaschen aus dem Schwabenland einfach besser schmecken als irgendwo anders 🙂 Denn schließlich wurden sie hier erfunden! Die „Hergottsbescheisserle“, wie sie früher einmal genannt wurden.

Die AlbThermen

Die AlbThermen sind nicht nur bei hier Einheimischen sehr beliebt. Viele Touristen strömen auch jedes Jahr in die – in der ganzen Region bekannte Saunalandschaft – und genießen in dem geheizten Thermalwasser den Tag. Vor allem die Außenbecken sind für mich immer besonders schön. Hier entspannt man in 32-38 Grad warmen Wasser und ist gleichzeitig an der frischen Luft. Das Panorama der wunderschönen Aussicht auf die Natur inklusive.

Übrigens wird das warme Wasser in den AlbThermen aus einer tief unter den Becken liegenden Quelle gespeist. 770 m tief liegt die Thermalquelle aus der das ursprünglich über 60 Grad heiße Thermalwasser kommt. Die AlbThermen bieten sage und schreibe sechs Becken für ihre Besucher an.

Sehenswürdigkeiten rund um Bad Urach

Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist wie schon oben angesprochen der Bad Uracher Wasserfall. Aus über 37 m Höhe stürzt das Wasser hinunter. Am Fuße des Wasserfalls stehen meist zahlreiche Besucher, um das Schauspiel zu bewundern und zu fotografieren. Die Kante über die das Wasser des Bad Urach Wasserfalls in die Tiefe stürzt ist übrigens die sogenannte Tuffsteinkante.

Uracher Wasserfall
Uracher Wasserfall im Sommer

Den Ursprung hat das Wasser im Brühlbach. Es fließt durch das Maisental bis zur Tuffsteinkante, um dann seinen Weg nach dem Wasserfall weiter fortzusetzen. Besonders interessant ist das Schauspiel natürlich, wenn es die Tage zuvor stark geregnet hat oder vielleicht sogar der Schnee geschmolzen ist. An solchen Tagen kommen dann schon einmal 200-400 l in der Sekunde zusammen, die sich ihren Weg ebnen.

Brühlbach
Der Brühlbach entlang des Wasserfallsteig

Neben dem Uracher Wasserfall hochsteigen

Als Besucher hat man sogar die Möglichkeit auf neben dem Wasserfall befindlichen Stufen zur Tuffsteinkante hoch zu steigen. So bekommt man noch einen schöneren Eindruck von diesem Naturphänomen. Oben befindet sich übrigens eine Brücke direkt über dem Bad Uracher Wasserfall, von der aus man direkt sehen kann wie das Wasser in die Tiefe fällt.

Ein wunderschönes Naturschauspiel ist übrigens auch teilweise im Winter zu beobachten: sind die Temperaturen tief genug, dann kommt es alle Jahre schon mal vor, dass der Uracher Wasserfall zufriert. Ein wunderbarer Anblick, der aber leider nicht mehr allzu oft vorkommt.

Seinen Ursprung hat der Wasserfall übrigens in einer nicht allzu weit entfernten Karstquelle. Diese sorgt für das anschließende Naturachauspiel.

Das Residenzschloss in Urach

Residenzschloss Urach
Das Residenzschloss Urach

Das Residenzschloss Urach lässt sich wunderbar erreichen bei einem Spaziergang durch die Innenstadt von Bad Urach. Das Residenzschloss Urach ist ein spätmittelalterliches Schloss. Der erste Herzog von Württemberg, Graf Eberhard, wurde einst hier geboren. Später lebte er hier bis er im Jahre 1482 nach Stuttgart umzog.

Das Residenzschloss kann natürlich auch besichtigt werden. Schlossführungen werden vom 1. April bis 31. Oktober von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen jeweils um 14:30 Uhr angeboten. Vom 1. November bis 31. März werden die Führungen samstags, sonntags und an Feiertagen, auch wieder jeweils um 14:30 Uhr angeboten. Natürlich wird im Rahmen der Führung auch etwas über die Geschichte von Bad Urach erzählt.

Sehr gut finde ich das hier ein Audio-Guide in mehreren Sprachen angeboten wird. Nicht selbstverständlich auf der schwäbischen Alb, wie ich in einigen anderen Artikel berichte.

Mein Fazit zu Bad Urach

Bad Urach ist wirklich ein wunderschönes und verträumtes Städtchen im Herzen der Schwäbischen Alb. Die Innenstadt ist traumhaft romantisch und mit dem Uracher Wasserfall, den AlbThermen und dem Residenzschloss bieten sich hier einige Sehenswürdigkeiten an. Es wird einem hier so schnell nicht langweilig. Denn auf den zahlreichen Premiumwanderwegen bietet sich für Wanderer und Spaziergänger eine große Auswahl an interessanten Ausflügen an.

Besonders zu empfehlen sind für Wanderer die 5 wunderschönen Grafensteige Bad Urach. Bei diesen Premium-Rundwanderwegen staunen selbst regelmässige Wanderer über die Naturschönheiten auf den Wegen. Hervorzuheben ist hier der Wasserfallsteig, der 2016 zum schönsten Wanderweg in Deutschland ausgezeichnet wurde.

Ich selber komme regelmäßig mal hier vorbei um eine Wanderung zu unternehmen. Mein Geheimtipp hier ist übrigens der Gütersteiner Wasserfall, der für mich ein wunderschöner Platz ist.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close