Herzlich Willkommen auf meinem Guide für die Schwäbische Alb. Ich bin Alex und auf meinem Blog findet ihr viele Informationen über das schöne Mittelgebirge in Deutschland. Ob wunderschöne Wanderungen mit Tracks zum Download, Videos der Naturschönheiten der Schwäbischen Alb oder Fotos aus meiner riesigen Sammlung – hier findet ihr es.

Blick auf Ruine Reußenstein

Blick auf Ruine Reußenstein

Dazu habe ich jede Menge Wissen über die Region hier aufgearbeitet. Wenn ihr interessante Spaziergänge auf Panorama-Wegen sucht. Oder Wanderungen durch die schönsten Flecken auf der Alb? Vielleicht wollt ihr aber auch Infos zu Orten wie Bad Urach, Wiesensteig, Ehingen, Münsingen, Tübingen oder Schwäbisch Gmünd. Dann schaut einfach mal im Menü unter Orte, Wanderungen oder Sehenswürdigkeiten nach.

Wanderungen und Spaziergänge auf der Alb

Viele Wanderungen und Spaziergänge mit meinem Hund und meiner Frau habe ich über die letzten 20 Jahre auf der Schwäbischen Alb gemacht und später auch mit Videos und Fotos dokumentiert. Auf meinem Weg habe ich zahllose Strecken – unter Anderem am Albtrauf, im Donautal, Lautertal und Filstal – unternommen.

Wunderschöne Landschaften, Burgen und Schlösser und romantische Täler säumten meinen Weg in der traumhaften Region. Faszinierende Panoramablicke auf den Qualitätswanderwegen, Themenwanderwegen und ausgezeichneten Spazierwegen genoss ich. Und ich dachte es wäre an der Zeit diese mit euch hier zu teilen.

Vergessen darf ich nicht die teilweise sehr guten Restaurants und Gaststätten, die ich nicht unerwähnt lassen will.

Alle Infos zu Wanderungen und Spaziergängen findet ihr hier: Zu den Wanderungen >>

Burgen, Schlösser und andere Sehenswürdigkeiten

Auf der Schwäbischen Alb finden sich auch viele interessante Sehenswürdigkeiten, wie Burgen, Schlösser und Ruinen. Besuchen Sie mit mir die:

Auch faszinierend sind die zahlreichen Burgruinen, wie die:

Karte der Schwäbischen Alb in der Übersicht

Damit Du einmal einen Eindruck bekommst wie groß die Alb eigentlich ist, habe ich hier einmal eine Karte mit Schattierung der Fläche gemacht. Einfach auf die Karte klicken und dann vergößert sich die Map auf Vollbild.

Karte der Schwäbischen Alb

Karte der Schwäbischen Alb

Schwäbische Alb Wanderungen – Viele Möglichkeiten für Wanderer

Sehr häufig bin ich auf der schwäbischen Alb unterwegs und hab schon so manche Wanderung und auch lockere Spaziergänge hier gemacht. In der Umgebung der Burg Reußenstein und Wiesensteig gibt es so einige schöne Wanderungen und auch der Schwäbische Alb Nordrand Weg führt hier durch. Das historische Städtchen Wiesensteig liegt direkt am sehr schönen Filsursprung und ist sogar ein staatlich anerkannter Erholungsort.

Wer bereits einmal dort war, der weiß warum. Wunderschöne Fachwerkbauten und kleine Gassen zeugen von der Geschichte dieses Naherholungsortes.

Von der Papiermühle zum Filsursprung

Spätsommertag am Filsursprung

Spätsommertag am Filsursprung

Direkt bei Wiesensteig gelegen könnt ihr an den Wanderparkplatz bei der Papiermühle fahren und von dort aus in einem lockeren Spaziergang bis zum Ursprung der Fils laufen. Hier gibt es sehr schöne Grillflächen und man kann hervorragend einen Tag mit der Familie verbringen.

Der Filsursprung ist an seiner Quelle noch ein kleines Bächlein und die Kinder haben viel Spaß hier zu spielen. Wer einen Hund hat, der wird auch seinem kleinen Freund hier viel Spaß bereiten. Von der Papiermühle aus lauft ihr über einen wunderschönen gelegenem Weg, der durch das Filstal führt bis zum Filsursprung.

Auf dem Weg dorthin lauft ihr quasi die ganze Zeit neben der Fils entlang und wenn ihr wollt, dann könnt ihr am Filsursprung weiterlaufen in Richtung Schertelshöhle. Diese Schauhöhle ist zu Öffnungszeiten mit Führungen zu besichtigen und ihr könnt auch in dem dort liegenden Restaurant etwas essen und trinken.

Vom Filsursprung auf die Große Weite

Vom Filsursprung aus kann man dann auch bis zur Großen Weite und dem Hasental laufen. Ist nicht sehr weit, aber zwischendurch etwas steiler. Für geübte Läufer sollte es aber kein Problem darstellen. Auf der großen Weite und im Hasental könnt ihr dann einen wunderschönen Rundweg in diesem faszinierenden und romantischen Tal in der Nähe der Ruine Reußenstein und Neidlingen laufen.

Die Große Weite und das Hasental im Video

Hier kann man auch mehrere Stunden verbringen und an an sonnigen Tagen ist es sehr schön sich hier aufzuhalten.

In der Kategorie Wanderungen auf der schwäbischen Alb findet ihr jede Menge weitere von mir dokumentierte Wanderwege und Spazierwege. Alle natürlich mit meinen Fotos und Videos, damit ihr Euch einen Eindruck machen können, ob das was für Euch ist.

Ruine Reußenstein – beliebtes Ausflugsziel bei Neidlingen

Ruine Reußenstein vorne

Ruine Reußenstein vorne

Die Ruine Reußenstein ist ein beliebtes Ausflugsziel auf der Schwäbischen Alb bei Neidlingen und Wiesensteig. Nur 700 m von der ehemaligen Burg entfernt liegt der Wanderparkplatz Reußenstein und ihr könnt bequem hinüber laufen. Die Ruine Reußenstein ist frei begehbar und ihr braucht keine Öffnungszeiten zu beachten. Auch der Eintritt ist frei.

Sehr außergewöhnlich, dass ein solches historisches Denkmal jederzeit frei besichtigt werden kann. Von den Vorhöfen und auch dem Innenhof der Reußenstein habt ihr einen wunderschönen Blick hinab ins Neidlinger Tal und ihr könnt Neidlingen und sogar noch Hepsisau erkennen.

Mehr Infos zur Ruine hier: Die Ruine Reußenstein >>

Das Schloss Lichtenstein – faszinierendes Märchenschloss bei Honau

Schloss Lichtenstein

Schloss Lichtenstein

Das faszinierende Märchenschloss Lichtenstein thront auf einem hohen Felsen und war über Jahrhunderte und bis heute ein Anziehungspunkt für die Menschen der Region. Die Ritter von Lichtenstein bauten ihre Burg Lichtenstein direkt auf einem beeindruckenden Fels weit überhalb des Städtchens Honau.

Die ursprüngliche Burg wurde 1377 vollständig zerstört durch die Reutlinger und später ließ die Herrschaft Württembergs das neue Schloss Lichtenstein bauen. Ein Denkmal direkt neben dem neuen Schloss erinnert heute noch an die alte Burg.

Zum Bericht Schloss Lichtenstein >>

Die Gemeinde Lichtenstein hat übrigens auch einiges zu bieten. Wenn ihr also mal das Schloss besucht dann schaut auch mal in Lichtenstein-Honau vorbei und geht in das Wilhelm-Hauff Museum. Oder geht in eine der Gaststätten die Echaz-Forellen anbieten. Diese stammen direkt von der Quelle der Echaz am Fuße des Albtraufs unter dem Schloss Lichtenstein.

Mehr Info zur Gemeinde Lichtenstein >>

Abenteuerpark Kletterpark Schloss Lichtenstein

Direkt am Schloss findet ihr auch den Kletterpark bzw. Abenteuerpark Schloss Lichtenstein. Hier wird ein riesiger Kletterparcours für Kletteranfänger und auch fortgeschrittene Kletterer angeboten. Natürlich immer wieder ein Spaß für die ganze Familie hier einen Nachmittag zu verbringen.

In einem separaten Beitrag habe ich Euch den Abenteuerpark Schloss Lichtenstein genau vorgestellt und ihr könnt dort auch Fotos und Videos sehen.

Altes Forsthaus mit schwäbischen Spezialitäten

Das Alte Forsthaus

Das Alte Forsthaus

Direkt neben dem Schloss Lichtenstein bei Honau gelegen auf der schwäbischen Alb findet ihr das Alte Forsthaus. Eine Institution in der Region und beste schwäbische Spezialitäten werden Euch im Restaurant mit Ausblick ins Tal geboten. Ihr genießt hier einen wundervollen Blick auf das Echaztal und könnt davor oder danach auch das Schloss Lichtenstein bewundern.

In diesem Beitrag stelle ich Euch das alte Forsthaus, das auch aus Fernsehen und Radio bekannt ist, genauer vor.

Das Restaurant Altes Forsthaus >>

Wanderrouten in der Region

Auch das Schloss Lichtenstein ist beliebter Ausgangspunkt für schöne Wanderungen zwischen zwei und beliebig vielen Kilometern. So kann man hier zum zur Bärenhöhle laufen (Mein Beitrag über die Bärenhöhle). Die Wandererroute hat eine Länge von ca. 7 km und ist in unter 2 Stunden problemlos zu laufen.

Wer nicht ganz so weit wandern möchte, der kann zur Nebelhöhle (Beitrag über die Nebelhöhle) gehen und auf einer Streckenlänge von ca. 3 km in weniger als 1 Stunde diese schöne Höhle zu den Öffnungszeiten besichtigen. Aber auch Routen nach Honau und zum Traifelberg sind in lockeren, halbstündigen Spaziergängen zu erledigen. Also genug geboten und von hier aus lässt sich so einiges unternehmen.

Sehenswürdigkeiten und Orte – Die Schwäbische Alb hat viel zu bieten

Aber die Schwäbische Alb bietet natürlich noch viel mehr: vom Blautopf in Blaubeuren über die Uracher Wasserfälle in Bad Urach bis hin zur Burg Hohenzollern in der Nähe von Ehingen gibt es hier jede Menge interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, die man besuchen kann.

Denn die Größe der schwäbischen Alb ist natürlich beeindruckend und je nach Region in der man ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am spektakulärsten ist wahrscheinlich die Burg Hohenzollern, die wirklich gigantisch groß ist. Wenn ihr hier im Raum seid, dann solltet ihr Euch einen Besuch nicht entgehen lassen.

Weltbekannt; Haupt- und Landgestüt Marbach bei Münsingen

Haupt-und Landgestüt Marbach Innenhof

Haupt-und Landgestüt Marbach Innenhof

Genauso berühmt und spektakulär ist das Haupt- und Landgestüt Marbach in der Nähe von Münsingen und Gomadingen. Dieses staatliche Gestüt mit über 500 Jahre Tradition zieht die Massen noch aus weiter Entfernung an. Die weltbekannte Araberzucht und die jährlich veranstaltete Hengstparade Marbach sind Touristenmagneten von nah und fern.

Die Hengstparade habe ich selber auch schon mehrfach besucht und sie ist wahrlich spektakulär. Wenn ihr hier aus der Region seid, dann kann ich Euch den Besuch nur nahe legen. Die Aufführungen und die Vorstellung der verschiedenen Pferde Linien und Kunststücke  sind nicht nur für Kinder wirklich interessant.

Die Hengstparade steht jedes Jahr unter einem neuen Motto und so lernt man auch etwas über die Pferdetradition in anderen europäischen Ländern. In der Videogallerie seht ihr den alljährlichen Abschluss der Hengstparade mit der freilaufenden Herde von jungen Arabern. Wunderschön und allein das ist den Eintritt alle Mal wert.

Was ich mit meinem Blog erreichen will!

Mit dem Schwäbische Alb Guide will ich interessierten Besuchern die faszinierende und wunderschöne Albregion näher bringen. Ein wenig geht sie nämlich unter neben dem Schwarzwald und anderen bekannteren Urlaubsorten in Deutschland. Aber die Schwäbische Alb hat sehr viel zu bieten!

Da ich hier in der Region lebe und die Alb einfach liebe, will ich mit meinem Blog die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten, sowie Landschaften in der Region vorstellen mit Fotos und Videos. Denn was ich bisher gefunden habe ist meistens nur ein wenig Text und vielleicht mal ein Foto.

Ich denke aber, dass die Schönheit der Natur der schwäbischen Alb nur über viele Bilder und Videos vermittelt werden kann. So könnt ihr Euch einen Eindruck machen, was Euch hier erwartet und Euch auf Euren Urlaub vorbereiten, wenn ihr nicht aus der Region kommt.

Wenn ihr aus der Region stammt und hier lebt, dann findet ihr vielleicht noch das ein oder andere schöne Ausflugsziel auf der schwäbischen Alb.

Bis dann auf der Schwäbische Alb, Euer Alex

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (17 votes, average: 4,94 out of 5)
Loading...