Schwäbisch Gmünd – Sehenswürdigkeiten, Hotels & Pensionen in der Stauferstadt

Schwäbisch Gmünd – Die älteste Stauferstadt liegt auf der Ostalb der schwäbischen Alb. Die wunderschöne Stauferstadt geht auf das Jahr 1162 zurück und ist auf jeden Fall immer einen Besuch wert. Besonders gern gehe ich in Schwäbisch Gmünd auf den Marktplatz in eines der dort zahlreich vorhandenen Cafés und genieße die wunderbare Atmosphäre auf diesem zentralen Platz.

Marktplatz in Schwäbisch Gmünd

Marktplatz in Schwäbisch Gmünd

Hier sieht es aus wie vor 500 Jahren und es ist wirklich immer etwas los hier. Dafür fahr ich meistens ins Parkhaus 1 in Schwäbisch Gmünd im CityCenter Einkaufszentrum. Von dort aus könnt ihr direkt heraus laufen und seid in 200-300 m direkt auf dem Marktplatz. Der Weg ist auch komplett ausgeschildert und die Stadt ist wirklich sehr besucherfreundlich ausgerichtet.

Ein Stück weiter vom Marktplatz ist die sehr beeindruckende Heilig-Kreuz-Münster. Eine Kirche aus der Zeit der der Gotik. Wahrscheinlich eine der schönsten in ganz Deutschland. Würde man gar nicht vermuten, dass man hier in diesem kleinen Städtchen auf der schwäbischen Alb eine so wunderbare Kirche sehen kann. In meiner Fotogalerie und auch auf dem Video könnt ihr einen Eindruck davon gewinnen.

Nicht weit davon entfernt ist die Johanniskirche – eine katholische Stadtkirche im romanischen Stil erbaut. Die Johanniskirche wurde Johannes dem Täufer gewidmet. Gegenüber ist der Prediger – ein ehemaliges Dominikanerkloster – in dem permanent interessante Ausstellungen von Künstlern stattfinden.

Schöne Innenstadt mit verwinkelten Gassen

Schwäbisch Gmünd hat die Kriege gut überstanden und steht da wie „eine Eins„. Alte Fachwerkhäuser, kleine verwinkelte Gassen und ein wunderschönes, romantisches Flair umgibt dieses Stauferstädtchen auf der schwäbischen Alb.

Königsturm

Königsturm in Schwäbisch Gmünd

Königsturm in Schwäbisch Gmünd

Der Königsturm diente in der äußeren Stadtmauer vor dem Jahre 1350 als Verteidigungsturm im Mauerring. Später wurde das Untergeschoss, im 17. Jahrhundert und darauf folgend, als Verlies genutzt.

Führungen

Zwischen dem 1. Mai bis zum 30. September ist der Königsturm an Sonn- und Feiertagen zwischen 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr für Besucher geöffnet.

Außerhalb dieser Zeiten können jedoch auch telefonisch Führungen vereinbart werden. Die Telefonnummer hierfür ist die 07171-6034250

Heilig-Kreuz Münster – wunderschöne Gotik Kirche

Das beeindruckende Heilig-Kreuz Münster ist tatsächlich die älteste, süddeutsche Hallenkirche aus der Zeit der Gotik. Sie wurde erbaut zwischen 1315 und 1521. Das Heilig-Kreuz Münster wurde von den Parlern erbaut. Diese waren ein zu dieser Zeit bedeutendes Baumeistergeschlecht im 14. Jahrhundert. Bekannt ist der sogenannte Sebaldusaltar in der Taufkapelle. Sowie das Heilige Grab im Kapellenkranz des Chores. Wer das Heilig-Kreuz Münster anschaut der sieht sofort, dass es hier um eine der schönsten gotischen Stadtkirchen handelt.

Das Heilig-Kreuz Münster

Das Heilig-Kreuz Münster

Wenn man durch Schwäbisch Gmünd flaniert und am Münster vorbeikommt, dann kann es einem gut pasieren das gerade wunderbare Orgelmusik aus dem Münster schallt. Ich habe noch nicht herausgefunden wer dort spielt, aber geöffnet ist die Kirche zu dieser Zeit nicht. Sie ist allerdings mit einer großen, barocken Orgel ausgestattet. Der Klang ist wahrlich wunderbar.

Was für Sehenswürdigkeiten gibt es in Schwäbisch Gmünd noch zu sehen?

Wenn ihr in der Innenstadt zu Fuß seid, dann gibt es immer wieder Stationen mit Infotafeln auf denen ihr genau seht wo, welche Sehenswürdigkeiten zu finden sind.

In der Altstadt gehören dazu:

  • Mutterhaus
  • Johannisplatz/Prediger
  • Münsterplatz
  • Kornhaus
  • Rathaus
  • Marktplatz
  • Höferlesbach
  • Rinderbacher Gasse
  • Mühlbergle
  • Ledergasse/Remsgalerie

Auf dem wunderschönen Gartenschaugelände finden sich weitere interessante Sehenswürdigkeiten. Im Jahre 2014 hatte Schwäbisch Gmünd ja die Landesgartenschau und im Zuge dessen ist das Gartenschaugelände entstanden. Hier findet ihr auch das Kongresszentrum Stadtgarten. Der Stadtgarten ist wirklich schön und es durch den nicht entgehen lassen. Ihr könnt direkt von der Altstadt hinüber laufen.

Der Johannisplatz mit dem Prediger und der Johanniskirche

Prediger auf dem Johannisplatz

Prediger auf dem Johannisplatz

Der Johannisplatz ist quasi 100 m vom Marktplatz entfernt und auf ihr steht die Johanniskirche und der Prediger. Wunderschön anzusehen und ich hab Euch davon mal ein Video gemacht. Natürlich auch einige Fotos in meiner Fotogalerie. Auch wenn ich persönlich nicht so sehr damit bewandert bin, ist es wohl aus der Zeit der Romanik und des Barock. Der Prediger ist ein ehemaliges Dominikanerkloster aus dem 13. Jahrhundert.

Später wurde das Kloster aufgelöst und der Prediger als Kaserne genutzt. Seit 1973 ist im Prediger das städtische Museum, Stadtarchiv und auch die Stadtbücherei ansässig. Dazu noch die Volkshochschule der kleinen Stauferstadt. Im Jahre 2010-2013 wurde der Prediger umfangreich saniert. Das sieht man ihm auch deutlich an, denn er strahlt nahezu in neuem Glanz.

Die Johanniskirche

Johanniskirche

Johanniskirche

Die Johanniskirche ist eines spätromanische Pfeilerbasilika und wurde im Zeitraum zwischen 1220 und 1250 erbaut. Davor stand hier eine aus dem zwölften Jahrhundert stammende Kirche. Die Johanniskirche hat ihren Namen weil sie Johannes dem Täufer gewidmet ist.

Wenn ihr einmal in Schwäbisch Gmünd durch die Stadt lauft, dann sollte ihr Euch einen kleinen Abstecher in die Johanniskirche nicht entgehen lassen.

Hier habe ich für Euch die Öffnungszeiten aufgeschrieben:

  • 1. Mai bis 31. Oktober: Dienstag bis Sonntag 11 bis 17:00 Uhr
  • Juni bis August: Samstag und Sonntag von 10 bis 18:00 Uhr
  • Montags ist die Johanniskirche geschlossen

Fotogalerie zu Schwäbisch Gmünd

In meiner Fotogalerie habe ich für Euch einige Impressionen von Schwäbisch Gmünd online gestellt. Das Bild vergrößern könnt ihr einfach durch Klick auf das entsprechende Miniaturbild. In der sich öffnenden Galerie könnte dann auch einfach durchklicken durch alle Bilder.

Mein YouTube Channel

Auf meinem YouTube Channel findet ihr auch ein paar Videos von Schwäbisch Gmünd. Natürlich noch viele weitere Videos von der wunderschönen schwäbischen Alb. Schaut einfach mal rein >>

Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in der Stadt

Einkaufsstrasse mit Unterkünften

Einkaufsstrasse mit Unterkünften

Hier will ich Euch noch einige ausgesuchte Hotels, Pensionen und auch Ferienwohnungen empfehlen.

Hotel Fortuna – 4 Sterne Hotel direkt an der Innenstadt

Sehr beliebt in der Stadt ist das Hotel Fortuna. Ein vier Sterne Hotel in Innenstadtnähe gelegen. Das Hotel bietet 112 Zimmer an und zwei Suiten.

Im sehr gemütlichen Restaurant werden schwäbische Spezialitäten auf der Karte angeboten. Dazu natürlich auch andere Gerichte. Eine schöne Terrasse und eine Hotelbar sind natürlich auch dabei. Übrigens kann man für Familien feiern, Hochzeiten und andere Feste das Restaurant und wahlweise einen Veranstaltungsraum für bis zu 70 Personen buchen.

Wenn ihr einmal in Schwäbisch Gmünd in einem Hotel ein Zimmer sucht, dann kann ich Euch das Fortuna Hotel nur empfehlen.

Zur Webseite des Hotels >>

Hotel Rosengarten – 3-Sterne Hotel mit günstigen Zimmern

Das Hotel Rosengarten hat gemütliche 12 Zimmer und eine relativ zentrale Lage in Schwäbisch Gmünd. Hoteleigene Parkplätze, ein kostenfreies WLAN und ein „24 Stunden Check-in“ sind einige der Serviceleistungen. Die Bewertungen für das Hotel sind sehr gut und die Zimmer machen einen schönen Eindruck.

Wer ein günstiges und gut ausgestattetes Hotelzimmer in Schwäbisch Gmünd braucht, der ist im Hotel Rosengarten richtig. Die Zimmer sind günstig und wurden erst kürzlich neu renoviert.

Zum Hotel Rosengarten >>

Weitere Hotels in Schwäbisch Gmünd:

Ein paar ausgesuchte Ferienwohnungen in der Stadt:

  • Ferienwohnung Luederitz, Goethestraße 52 (Telefon: + 49 (0) 170 / 9604939)
  • Haus Haselmaus, Nepperberg 8A (Telefon: + 49 (0) 173 / 3003256)
  • Ferienwohnung Schmid, Mörikestraße 7/1 (Telefon: 07171 / 5638)
  • Wohnung Hiegler, Kolpingstraße 15 (Telefon: + 49 (0) 7171 / 2537)
  • Ferienwohnung Elke, Ziegelbergstraße 16 (Telefon: + 49 (0) 7171 / 996868)

Campingplatz auf dem Rechberg

Schwäbisch Gmünd hat sogar einen sehr idyllischen Campingplatz zu bieten. Wunderschön gelegen auf dem Rechberg in direkter Nähe zur Stadt Schwäbisch Gmünd. So kann man direkt zwischen den Kaiserbergen Hohenstaufen, Hohenrechberg und Stuifen im Landschaftsschutzgebiet seinen Campingaufenthalt genießen. Natürlich wird hier auch ein kleiner Supermarkt und sogar im Sommer ein Freibad angeboten. In der Gaststätte gibt es gutes Essen und der Campingplatz ist sehr beliebt.

Die Adresse ist:

Campingplatz Schurrenhof
Schurrenhof 4
73072 Schurrenhof (Schwäbisch Gmünd)

Webseite: www.schurrenhof.de

Adresse und Anfahrt

Die Adresse ist 73525 Schwäbisch Gmünd. Wenn ihr das in Euer Navigationssystem eintragt, dann kommt ihr meistens irgendwo im Zentrum raus, da die Navis dann einen immer in die Stadtmitte fahren. Wenn ihr zum Parkplatz P1, den ich meistens benutze wollt,  dann könnt ihr die Adresse des CityCenters (Gmünd Center) eingeben. Dann landet ihr nämlich direkt beim Parkhaus. Natürlich hat Schwäbisch Gmünd auch ein Parkleitsystem und die verschiedenen Parkhäuser sind immer angezeigt. Hier müsste eigentlich nur dem P1 folgen.

Die Adresse vom Citycenter ist Kalter Markt 18,73525 Schwäbisch Gmünd

Alex Tipp’s zu Schwäbisch Gmünd

Fahrt direkt in die Innenstadt von Schwäbisch Gmünd und parkt im P1. Von hier aus seid ihr sehr schnell auf dem zentralen Marktplatz und könnt hier im Prinzip alle Sehenswürdigkeiten des kleinen Städtchens zu Fuß erkunden. Auch ein Ausflug zum Königsturm sollte nicht fehlen. Dieser ist, wenn ihr wieder zurück seid – am CityCenter Einkaufszentrum – nur 200 m weiter nach oben. Auch der Königsturm ist ausgeschildert und gehört zu den Sehenswürdigkeiten von Schwäbisch Gmünd.

Am schönsten ist es allerdings wirklich nach einem kleinen Spaziergang durch die Innenstadt und die sehr schönen Gassen (wie ihr auf den Fotos sehen könnt) in eines der Cafés auf dem Marktplatz zu gehen und dort einen Kuchen und einen Kaffee zu genießen. Direkt um den zentralen Brunnen herum sind sehr viele Sitzplätze in verschiedenen Cafés verfügbar (siehe Foto oben).

Und vielleicht sehen wir uns ja einmal dort.

Bis dann,

Euer Alex

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *