Burg Teck bei Kirchheim unter Teck und Owen

Heute besuche ich mal wieder die wunderschöne Burg Teck bei Owen und Kirchheim unter Teck auf der Schwäbischen Alb. Am Parkplatz angekommen geht es direkt in den Wald und dann einen Fußweg von ca. 1,5 km zur Burg Teck. Die Anfahrt zur Teck führt über den Ort Owen bei Kirchheim unter Teck. Die Burg liegt auf dem Berg Teck in Höhe von 773 m.

Burg Teck

Burg Teck

Hat man am Parkplatz geparkt dann läuft man die Tecksteige hoch bis zur Burg Teck. Dafür läuft man in den Wald und dann rechts ab – vom Wanderparkplatz Hörnle. Das Hörnle ist in 601 m Höhe gelegen und der nördlichst gelegene Ort auf dem Berg Teck. Von hier an geht es recht knackig nach oben, denn die Burg Teck ist oben auf dem Hügel. Auch wenn der Weg durchaus geeignet ist für Eltern mit Kinderwagen, so muss man einschränkend dazu sagen, dass es teilweise doch recht steil ist und damit nicht weniger anstrengend. Natürlich nicht für mich, aber wenn ich noch einen Kinderwagen vor mir her schieben würde, dann wahrscheinlich schon. Nur zur Info.

Die Anfahrt

Wenn ihr einen Besuch bei der Burg Teck machen wollt, dann gebt in das Navigationsgerät einfach ein:

  • Teckstrasse, 73277 Owen / Teck

Wenn ihr auf der Hauptstraße durch Owen fahrt, dann ist ungefähr in der Ortsmitte ein Schild „Zur Burg Teck“, an dem ihr abbiegen müsst. Von da aus ist dann immer nur geradeaus und die Serpentinen hoch. Ich persönlich würde Euch den Wanderparkplatz Hörnle empfehlen. Denn von dort aus habt ihr zwar einen etwas längeren Fußweg, aber dafür ist er nicht so steil.

Öffnungszeiten der Burg Teck

Die Burg Teck wird vom Schwäbischer Albverein betreut und die Öffnungszeiten unterscheiden sich für die Sommerzeit und die Winterzeit.

 

Winterzeit von November bis einschließlich März

TagGeöffnetAnmerkung
Mo-DiRuhetag
Mi-Sa10 Uhr bis 20 UhrBis Gaststätte schließt um 20 Uhr. Dann wird das Burgtor geschlossen.
So u. Feiertags10 Uhr bis 18 UhrDie Gaststätte schließt schon um 17.00 Uhr
Öffnungszeiten der Burg Teck zur Winterzeit

 

Sommerzeit von April bis einschließlich Oktober

TagGeöffnetAnmerkung
Mo-DiRuhetag
Mi-Sa10 Uhr bis 22 UhrWarme Küche bis 20.00 Uhr. Burg offen bis Gaststätte schließt um 22 Uhr. Dann wird das Burgtor geschlossen.
So u. Feiertags9 Uhr bis 18 UhrDie Gaststätte schließt schon um 17.00 Uhr
Öffnungszeiten der Burg Teck zur Sommerzeit

Sie erreichen die Verwaltung der Burg Teck unter der E-Mail-Adresse mail@burg-teck-alb.de und unter der Telefonnummer 07021/55208.

Wanderheim Burg Teck mit Gaststätte und Gartenwirtschaft auf der Burg

Innenhof mit Gaststätte

Innenhof mit Gaststätte

Die Gaststätte und Gartenwirtschaft auf der Burg Teck ist wie in den Tabellen oben zu sehen geöffnet:

  • Mittwoch bis Samstag 11:30 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Sonntag und Feiertags 11:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Im Wanderheim können bis zu 50 Personen übernachten. Die Preise sind sehr moderat und für Fernwanderer ideal. Frühstück gibt es natürlich auch. Der Ort kann auch für Veranstaltungen und Tagungen gemietet werden.

Mehr Info dazu findest Du auf der Webseite: Wanderheim Burg Teck >>

Der Weg zur Burg

Die Tecksteige

Die Tecksteige

Vom Parkplatz aus gibt es neben dem Hauptweg auch einige Trampelpfade, die zwar nicht ausgeschildert sind, aber so gut wie alle zur Burg Teck führen. Nach ca. 500 m über den Hauptweg gibt es auch eine ausgeschilderte Abzweigung um auf einem schönen Trampelpfad zur Burg hoch zu laufen. Ansonsten folgt man dem ausgeschilderten Hauptweg weiter und hat dann noch 1 km von diesem Punkt an bis zur Burg. Auf dem Weg zur Burg hat der schwäbischer Albverein viele Sitzgelegenheiten aufgebaut für ältere Menschen, die nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind und hier kann man sich zwischendurch auch einmal ausruhen.

Wanderwege an der Teck

Übrigens könnt ihr hier auch hervorragend wandern. So kann man beispielsweise von der Burg Teck aus zum Brucker Fels wandern mit einer Laufstrecke von ca. 6 km oder man läuft nach Owen übers Bölle. Nach Erkenbrechtsweiler und Hohenneuffen ist es jeweils 8 km und 11 km Entfernung, Wanderwege gibt es hier einige die auch sehr gut ausgeschildert sind. Also an schönen Sommertagen auch ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen mit der Familie.

An der Burg

Vor dem Tor der Burg Teck

Vor dem Tor der Burg Teck

Wenn ihr den ca. 1,5 km langen Hauptweg langgelaufen seid, dann steht ihr schließlich vor dem Tor der Burg und dem Eingang. Übrigens gibt es hier Toiletten, die auch immer gut sauber gehalten sind. Wenn man durch den Burg Eingang durchgeht dann kommt man in den kleinen aber schönen Innenhof der Burg Teck mit faszinierenden Aussichtsmöglichkeiten hinunter ins Tal.

Lauft ihr auf den – vom Eingang rechts liegenden – erhöhten Aussichtspunkt dann könnt ihr runter auf Kirchheim unter Teck und Owen sehen. Wenn ihr weiter rechts schaut auf Kirchheim unter Teck. Direkt nach dem Eingang in die Burg habt ihr rechts die Gaststätte und das Wanderheim, welche vom Schwäbischer Albverein betrieben werden. Die Speisekarte haben wir Euch einmal fotografiert und online eingestellt. Leider hat man von den Sitzmöglichkeiten auf der Terrasse keinen Ausblick aufs Tal. Das hätte man sicher besser lösen können und so blickt man auf den Innenhof der Burg.

Auf der anderen Seite der Burg Teck schaut man runter auf Bissingen an der Teck. Weit in der Ferne kann man sogar noch die Ruine Rauber entdecken. Rund um die Burg gibt es noch weitere Parkplätze von denen aus ihr hochlaufen könnt. Ich habe den Hauptparkplatz Hörnle genommen,

Aussichtstürme gibt es an allen Seiten der Burg Teck und wenn man hier auf der Mauer sitzt und sein Getränk drinkt, dann hat man auch eine wunderschöne Aussicht ins Tal hinab.

Alex Tipps zur Burg Teck

Innenhof der Teck

Innenhof der Teck

Die Burg Teck ist relativ klein aber sehr gut erhalten und gepflegt. Sie steht unter der Verwaltung des Schwäbischen Albvereins und diese machen eine tolle Arbeit, um dieses Schmuckstück bei Kirchheim unter Teck und bei Owen in Schuss zu halten. Übrigens unterstützt ihr auch die Instandhaltung und Pflege der Burg durch ein leckeres Essen im dazugehörigen Restaurant.

Immer wenn ich komme, gönne ich mich hier etwas leckeres zu essen und natürlich auch etwas kühles zum trinken :-) Das Essen ist gut und für Stuttgarter Verhältnisse sehr günstig. Mein Tipp ist hier an einem schönen Sommerabend mit Partner zu kommen, sich ein kühles Getränk zu holen und dann auf einer Bank auf einem der Aussichtspunkte oder auf den Mauern zu sitzen und den Sonnenuntergang zu genießen.

Ein wunderschönes Szenario und auch auf der Burg Teck gilt: allzu viel los ist hier eigentlich selten! Wenn ihr unter der Woche abends hierherkommt dann ist auch an wunderschönen Sommerabenden kaum etwas los. Oft sind nur ein paar Mountainbiker hier vor Ort, um auf der Terrasse des Restaurants ein Bier zu trinken. Der Grund dafür ist sicherlich auch das der Fußweg zur Burg ca. 15 Minuten in Anspruch nimmt. Naja gut sagen wir mal 20-30 Minuten, wenn ihr etwas langsamer zu Fuß seid. Denn die Strecke ist ca. 1,5 km lang und es geht permanent bergauf. Deshalb heißt der Weg ja auch Tecksteige :-)

Fotogalerie und Videos

In meiner Fotogalerie habe ich Euch meine Fotos eingestellt, damit ihr Euch einen eigenen Eindruck von der Burg machen könnt. Dazu gibt es noch ein paar Videos, die ihr auf meinem YouTube Channel anschauen könnt oder hier das eingebundene Hauptvideo.

Zur Burg Teck Fotogallerie >>

Zum Youtube Channel >>

Das Sibyllenloch bzw. die Sibyllenhöhle

Ca. 50 m vom Haupttor der Burg Teck entfernt ist das Sibyllenloch. Wenn ihr auf der Burg Teck seid dann schaut unbedingt einmal hier vorbei. Diese kleine Höhle ist durch Kalklösung und Auswaschung im Juragestein entstanden. Genau wie die Burg Teck selber gehört auch das Sibyllenloch zum Grundbesitz des Schwäbischen Albvereins.

Die Geschichte der Burg Teck

Besitzer der Burg Teck

Besitzer der Burg Teck

Auch die Burg Teck hat eine lange und faszinierende Geschichte. Im Jahre 1152 wurde die Burg Teck erstmals erwähnt. Die mittelalterliche Burg war Festung, Ritterburg und Herzogs- und Fürstensitz. Heute sind nur noch die äußeren Mauern und Reste der Rundtürme erhalten. Die Burg selber ist allerdings nicht mehr zu sehen. Denn 1525 wurde sie im Bauernkrieg zerstört. Der versuchte Wiederaufbau im Jahre 1737 ging leider nicht recht vonstatten und blieb schon am Anfang stecken. Im Jahre 1850 ging das Eigentum an der Ruine in den Verschönerungsverein Kirchheim über und diese bauten 1889 den Aussichtsturm. Der schwäbische Albverein wurde dann im Jahre 1942 Eigentümer der Burg Teck und baute diese zu einem Wanderheim und einer Gaststätte aus.

Die Burg Teck heute

Heute ist die Burg Teck Wanderheim und Gaststätte und rundherum der Freizeit und Erholung gewidmet. Die im Naturschutzgebiet liegende Burg bietet im Umfeld Wanderwege, Grillflächen zum Picknicken und Modellflugmöglichkeiten. Sowie Klettermöglichkeiten und auch Reitwege. Auch die Mountainbiker haben natürlich die wunderschönen Wege rund um die Burg für sich entdeckt und so trifft man allerlei gut gelaunte Mountainbiker bei einem Spaziergang durch die umliegenden Wälder der Burg.

Für mich ist die Burg Teck ein schöner Platz um dort eine kleine Wanderung zu machen oder auch nur ein Spaziergang und dann auf die Burg zu gehen und den wunderschönen Ausblick zu genießen. Dazu gehört natürlich ein gutes Essen und Trinken in der dazugehörigen Gaststätte und so lässt und so habe ich hier schon manch schöne Stunde verbracht. Ich kann es Euch nur empfehlen.

Mountainbiker rund um die Burg

Wie bereits erwähnt gibt es hier sehr schöne Radwege und natürlich aufgrund der doch sehr hügeligen Lage auch einige schöne Abfahrten für Mountainbiker. Da das umliegende Waldgelände nicht zu sehr überlaufen ist kommen sich hier Wanderer, Spaziergänger und Mountainbiker überhaupt nicht ins Gehege. So zumindest meine Ansicht. Es ist genug Platz für alle da und deswegen macht es auch Spaß sein Mountainbike mitzubringen und eine schöne Tour von hier aus zu starten.

Merken

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *