Blaubeuren auf der schwäbische Alb – Blautopf & Kloster und noch einiges mehr

Blaubeuren, auch „Blautopfstadt“ genannt, gilt als Perle der Schwäbischen Alb. Die Gründe hierfür sind die traumhafte landschaftliche Lage sowie die Schönheit der Stadt. Blaubeuren liegt 20 Kilometer westlich von Ulm, im Tal der Urdonau. Es ist ein anerkannter Erholungsort. Die historische Altstadt gehört zu den besterhaltenen, mittelalterlichen Altstädten des Landes.

Die traumhafte Altstadt in Blaubeuren

Die traumhafte Altstadt in Blaubeuren

Auf den verwinkelten Wegen und Gassen durch die Altstadt begegnet Dir überall das Spätmittelalter: Imposante Fachwerkhäuser und wunderschöne malerische Ecken prägen das Stadtbild. Daneben gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. In Blaubeuren erwarten Dich neben einer landschaftlichen Schönheit viele sehenswerte Bauwerke und nicht zu vergessen den weit bekannten Blautopf. Nachfolgend erfährst Du, was die reizvolle Stadt noch so ausmacht und warum sie so beliebt bei den Einheimischen und Touristen ist.

Die bezaubernde Stadt Blaubeuren

Blaubeuren ist malerisch gelegen und begeistert mit der schwäbischen Gastlichkeit und Gemütlichkeit. Mit etwa 12.000 Einwohnern versprüht sie einen dörflichen Charme. Besuchern werden hier viele Blickwinkel auf unterschiedliche Epochen der Geschichte geboten. Die Geschichte reicht bis in das 6. und 7. Jahrhundert in die Siedlungszeit zurück. Ein Besuchermagnet ist beispielsweise das alte Gerberviertel, in dem Dich historische Fachwerkhäuser und verwinkelte Gassen in die interessante Zeit des Spätmittelalters zurück versetzen.

Blaubeuren bietet Radfahrern und Wanderbegeisterten hervorragende Möglichkeiten für Erkundungstouren durch die einmalige Landschaft der Region. In der im eingeschnittenen Tal liegenden Stadt Blaubeuren und der nahen Umgebung ragen zudem mehrere beeindruckende Felsen in die Höhe. Sie sorgen ebenso für einzigartige Reize. Der Fels, das bekannte Klötzle Blei gehört‘ zu den Wahrzeichen Blaubeurens.

Es ist ein großer Klotz mit sehr langen und schönen Klettermetern. Du wirst hier mit einer atemberaubenden Aussicht über die Dächer Blaubeurens belohnt. Die Schwäbische Alb eignet sich wunderbar für einen Kletterurlaub. Das Gebiet Blautal lockt mit 30 Kletterfelsen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Die faszinierende Blautopfstadt

Des Weiteren begeistert die Stadt mit dem Blautopf, der überdeutlich blau schimmernden Karstquelle. Es gibt wahrscheinlich kaum eine Quelle, die so geheimnisvoll wirkt wie der Blautopf. Mal tiefblau, dann wieder grün schimmernd. Im Gebirge rund um den Blautopf befindet sich ein weit verzweigtes Höhlensystem, in welchem große Wassermassen gesammelt werden.

Der blaue Blautopf

Der blaue Blautopf

Am Blautopf drängen sie an die Oberfläche. Pro Sekunde schüttet die Quelle 2000 Liter Wasser, wobei es in Spitzenzeiten sogar 32000 Liter sind. Das Höhlensystem dient als natürliche Kanalisation. Das versickernde Regenwasser wird zur Karstquelle des Blautopfes geleitet. Sie liegt 22 Meter tief. Am Blautopf befindet sich zudem das Kloster Blaubeuren. Hier finden Touristen einen Hochaltar, der aus dem Jahr 1493 stammt. Der Blautopf war außerdem Inspiration und toller Schauplatz für die eindrucksvolle Historie der wunderschönen Lau des Lyrikers Mörike.

Im Kloster von Blaubeuren

Im Kloster von Blaubeuren

Reichlich Geschichte und Kultur in Blaubeuren

Geschichts- und Kulturinteressierte kommen in Blaubeuren auf jeden Fall auf ihre Kosten. Es gibt neben dem faszinierenden Blautopf viele interessante Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die Du in der Stadt besichtigen kannst. Dazu gehören zum Beispiel das Kloster mit dem beeindruckenden spätgotischen Hochaltar, der weit über die Grenzen von Württemberg hinaus berühmt ist und zu den kostbarsten Zeugnissen der Spätgotik gehört, die Große Grotte und die Ruine Hohengerhausen, die ebenfalls sehr sehenswert ist.

Weitere Highlights sind das Urgeschichtliche Museum mit den eindrucksvollen archäologischen Funden, die Du hier bewundern kannst, die Altstadt mit den beeindruckenden Fassaden, die im Fachwerkstil gehalten sind, sowie das eindrucksvolle Felsenlabyrinth im schönen Aachtal. Es gibt in Deutschland kaum einen anderen Ort, in dem die moderne Lebensweise und die altsteinzeitlichen Fundstelle so aufeinander treffen wie in Blaubeuren. Es ist ein überaus faszinierender Kontrast, der einem zum Träumen bringt und im nächsten Moment für Erstaunen sorgt.

Das Denkmal der schönen Lau am Blautopf

Das Denkmal der schönen Lau am Blautopf

Folgende Sehenswürdigkeiten solltest Du bei deiner Reise nach Blaubeuren unbedingt besichtigen:

  • Blautopf
  • ehemaliges Benediktinerkloster mit dem Heimatmuseum
  • Urgeschichtliches Museum
  • Große Grotte
  • Felsenlabyrinth
  • Felsenformation Geißenklösterle

Dies waren natürlich nur einige Beispiele, denn der malerisch gelegene Ort auf der schwäbischen Alb bietet noch vieles mehr, sodass die Liste noch um zahlreiche Besonderheiten ergänzt werden könnte.

Freizeit- und Sportmöglichkeiten

Auch die vielfältigen Freizeitaktivitäten und die verschiedenen Möglichkeiten für Sport sind einer der Gründe für die große Beliebtheit Blaubeurens bei den Besuchern. Jedes Jahr finden hier zahlreiche kulturelle Events statt, beispielsweise das internationale Donaufest, der Ulmer Schwörmontag oder die Sommerbühne am Blautopf. Hier kommen Jung und Alt auf ihre Kosten. Im Sommer bietet die Region dank der vielen schönen Badeseen und der traumhaften Landschaft zudem ein sehr breites Sportangebot.

Wer an heißen Tagen der Hitze entkommen möchte, kann das Christian-Schmidbleicher-Freibad besuchen. Es liegt übrigens direkt am Blautopf und dem Kloster, so dass man die Besichtigung und den Besuch des Freibads perfekt verbinden kann. Parkplätze gibt es hier genug.

Hier findest Du ein Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, einen 65 Meter lange Wasserrutsche sowie einen 3- Meter-Sprungturm. Dies sorgt für eine Menge Spaß für die gesamte Familie. Im beliebten Mineral-Thermalbad Alb Thermen kannst Du herrlich entspannen und neue Energie tanken, wobei dies inmitten der einmaligen Landschaft wahrscheinlich von selbst geschieht.

Ein Ausflug nach Ulm

Falls Du mal ins Nachtleben hineinschnuppern möchtest, kannst Du einen Abstecher in das nahe gelegene Ulm machen. Die Möglichkeiten sind hier grandios. Für Wintersportler gibt es direkt vor Ort eine Langlaufloipe und mehrere Skilifte. Mit dem Auto kannst Du größere Skigebiete in nur ein bis zwei Stunden erreichen. Blaubeuren ist daher ganzjährig ein gern besuchter Ort.

Tolle Ausflugsziele für Kinder bzw. für die gesamte Familie in und um Blaubeuren

  • Familien- und Freizeitpark Westerheim inklusive Wildpark mit einheimischen, aber auch exotischen Tieren, Vergnügungspark mit Schiffsschaukel, Kettenflieger, Kinderkarussell, Eisenbahn und Sommerrodelbahn
  • Ponyhof und Märchenpark Zwergental (Laichingen): Rundweg mit 13 Märchenmotiven, Streichelzoo, Raupen, Kindereisenbahn und Ponys
  • Bad Blau in Blaustein: mit warmem Solewasser gespeistes Familien- und Spaßbad, das zahlreiche Wasserattraktionen für jeden Geschmack bietet
  • Tiergarten Ulm: große Aquarienanlagen und mehrere Terrarien mit einheimischen und tropischen Tier- und Pflanzenwelten, Tropenhaus mit Krokodilen, Streichelzoo und viele weitere Tiergehege
  • Tierpark Göppingen: zahlreiche einheimische und exotische Tiere
  • Planetarium Laupheim
  • Barbarossa Thermen in Göppingen für die gesamte Familie: zwei Bereiche: Badearena mit Erlebnisbecken, Riesenrutsche sowie Kinderbereich und die Saunawelt mit der wohltuenden Wellnessoase und dem Gesundheitspark
  • Waldseilgarten in Weißenhorn: abwechslungsreicher Hochseilgarten für sportlich begeisterte Besucher mit mehr als 80 verschiedenen Kletterelementen auf acht Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsstufen (für die gesamte Familie geeignet)

Mein Fazit

Blaubeuren bietet alle Voraussetzungen für einen unvergesslichen, abwechslungsreichen und gleichermaßen erholsamen Urlaub. Die Stadt steckt voller Geheimnisse und hat allerhand zu bieten. Malerisch gelegen begeistert sie mit der schwäbischen Gemütlichkeit und vielen Blickwinkeln auf unterschiedliche Epochen der faszinierenden Erd- und Menschheitsgeschichte. Einige sind auch heute noch voller Mythen und Geheimnisse.

Der Blautopf darf bei der Entdeckungstour nicht fehlen. Hierbei handelt es sich um die zweit wasserreichste Karstquelle in Deutschland, wo die in die Donau mündende Blau entspringt,. Das Wasser schimmert je nach Lichteinstrahlung im herrlichen Blauton, hervorgerufen durch einen physikalischen Effekt. In der Stadt kannst Du sowohl faszinierende architektonische Denkmäler als auch zahlreiche Naturattraktionen besichtigen.

Die sehenswerte Altstadt lockt mit ihren historischen Fachwerkbauten zahlreiche Besucher an. Auch für das leibliche Wohl ist in Blaubeuren gesorgt. Kehre in eines der vielen Restaurants ein und genieße die köstliche schwäbische Küche. Beliebt sind die Ferienwohnungen und -häuser in Blaubeuren, von denen aus Du auf Entdeckungstour gehen kannst.

Zur offiziellen Webseite von Blaubeuren: www.blaubeuren.de

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *